Personalisiertes, digitales Therapieprogramm für depressive Patienten

Innovation
Aktueller Status
  1. In Review
    In Review
Online seit 14.09.2021

Produktbeschreibung

edupression®.com ist ein personalisiertes, digitales Therapieprogramm für depressive Menschen, integriert Ärzte & Therapeuten und setzt so neue Maßstäbe in der medizinischen Versorgung und Prävention:
1. Reduktion depressiver Symptome,
2. Verbesserung des Krankheitsverlaufs,
3. Steigerung des Funktionsniveaus,
4. Verbesserung der Behandlungsadhärenz,
5. Verbesserung der Remissionsrate,
6. Verringerung des Rückfallrisikos bei leicht- bis mittelgradiger Depression,
7. präventive Effekte, bei einer Depression mit geringer Symptomausprägung.

Im Umfang sind zwei digitale Medizinprodukte enthalten, das Therapieprogramm und das medizinische Stimmungsdiagramm von edupression®.

Der Zugang ist sowohl über Browser als auch über die Apps im Android und iOS Store möglich.

Vorteile

    1. Niederschwelliges Angebot, anonym, 24/7 verfügbar – der Therapeut in der Westentasche,
    2. Umfangreiche Psychoedukation bei unipolarer Depression und Burnout,
    3. Basierend auf der kognitiven Verhaltenstherapie,
    4. Mehr als 60 Stunden therapeutische Inhalte,
    5. Unterstützt die Zusammenarbeit zwischen Patienten und Ärzten / Psychotherapeuten,
    6. Spielerische Elemente steigern die Therapieadhärenz,
    7. Multimediale Inhalte – Videos, Interviews, Quizzes,...
    8. Betreute Foren für den möglichen Austausch der Patienten untereinander,
    9. Empowerment der Patientinnen durch Informationen zur Krankheit Depression,
    10. Rein evidenzbasiert – am neuesten Stand der Wissenschaft,
    11. Von Ärzten und Psychologen entwickelt,
    12. Kennzahlen helfen die „black box“ Depression und Burnout besser zu verstehen,
    13. Zusammenhänge der Erkrankung erkennbar machen, negatives Verhalten ändern.

Einsatzbereiche

    1. REHAB Einrichtungen im Bereich Burnout / Depression
    a.: Diese können parallel zum "Treatment as usual" das Therapieprogramm einsetzen,
    b.: Im Anschluss an die REHAB Maßnahmen, um den Patienten weiterhin Unterstützung zu bieten.

    2. In der Primärversorgung
    a.: Als einfach zugängliche, kostengünstige Therapie - bei leichter bis mittelgradiger Depression als Monotherapie,
    b.: Als einfach zugängliche, kostengünstige Therapie - Add on Therapie zu Antidepressiva oder Psychotherapie,
    c.: Zur Reduktion der Wartezeiten auf einen Therapieplatz.

    3. Für psychosoziale Einrichtungen
    a.: Bei entsprechender Symptomatik, bzw. zu präventiven Zwecken
    b.: edupression® als Psychoeduktion

    4. In der Arbeitsmedizin
    a.: edupression® als Präventionsprodukt bei Depression mit geringer Sypmtomausprägung (PHQ-9 Wert bis 5)
    b.: Als einfach zugängliche, kostengünstige Therapie - bei leichter bis mittelgradiger Depression als Monotherapie.

Dateien & Infos

Feedback

Neue Produkte leben von Erfolgsgeschichten. Wie haben Sie die Innovation eingesetzt? Erzählen Sie von Erfahrungen.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Sie finden keine passende Innovation?

Starten Sie Ihre eigene kostenlose Challenge. Noch nie gemacht?
Die IÖB-Servicestelle steht Ihnen zur Seite.

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: