SAP Climate 21 - SAP Product Carbon Footprint analytics

Innovation
Aktueller Status
  1. In Review
    In Review
Online seit 22.10.2020

Produktbeschreibung

Mit der Initiative Climate 21, einem Programm, das weit über die Unternehmenspraktiken der Emissionsberichterstattung hinausgeht und Daten über produktbezogene Treibhausgase und andere Nachhaltigkeitsprobleme enthält, die Unternehmen und Verbrauchern helfen, verantwortungsbewusstere Kaufentscheidungen zu treffen startet die SAP ins Jahr 2020.

So soll es künftig auch möglich sein, neben Kohlendioxid (CO2) auch Stickoxid-Emissionen (NOx) zu erheben. Zudem gibt es Überlegungen, wie sich die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft in der Software abbilden lassen. Eine dreistellige Zahl an Produktmanagern und Entwicklern sei an dem Projekt beteiligt, sagte SAP-Chef Christian Klein im Januar.

Vorteile

    Transparenz wird im Bereich der Wertschöpfungsketten noch weiter erhöht. Neben Preisen, Mengen und Terminen können alle Geschäftsprozesse auch nach Kriterien wie CO2 oder NOX abgebildet werden.
    Damit werden auch neue Möglichkeiten im Bereich des Reportings und auch der Bewertung von Körperschaften und Unternehmen bzw. Nachweispflichten klar und nachvollziehbar im operativen Prozess und auch im Nachhinein sicher gestellt.

Einsatzbereiche

    Alle Unternehmen und öffentlichen Körperschaften die ein ERP System von SAP in Einsatz haben.

Dateien & Infos

Feedback

Neue Produkte leben von Erfolgsgeschichten. Wie haben Sie die Innovation eingesetzt? Erzählen Sie von Erfahrungen.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Sie finden keine passende Innovation?

Starten Sie Ihre eigene kostenlose Challenge. Noch nie gemacht?
Die IÖB-Servicestelle steht Ihnen zur Seite.

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: