ISTmobil

Innovation
Aktueller Status
  1. IÖB-tauglich
    IÖB-tauglich
Online seit 26.11.2015

Produktbeschreibung

Das ISTmobil ist ein nachfrageorientiertes und bedarfsgerechtes Mikro-ÖV System, das die Mobilität am Land ermöglicht und die Abhängigkeit vom Auto verringert.

Die Idee dahinter ist, die Vernetzung von bestehenden Verkehrsunternehmen innerhalb einer Region zum Aufbau einer flächendeckenden Mobilitätsgrundversorgung zu fördern. Das ISTmobil bringt die Bewohner und Gäste innerhalb einer Region zu den wichtigsten Orten und bietet, darüber hinaus, auch Anschluss zum höherrangigen öffentlichen Verkehrsnetz. ISTmobil hat es sich zum Ziel gesetzt, bestehende Verkehrsunternehmen (z.B. Taxi- und Mietwagenunternehmen) innerhalb einer Region zum Aufbau einer nachfrageorientierten, bedarfsgerechten und flächendeckenden Mobilitätsgrundversorgung zu vernetzen.

Das Konzept sieht eine Bedienung zeitlich und räumlich definierten Bedienungsgebiet vor. Fahrgäste mit gleichen oder ähnlichen Zielen werden nach Möglichkeit in einem Fahrzeug zusammen befördert (Fahrtenbündelung).

Diese Mischform von klassischem öffentlichen Verkehr und Taxiverkehr fasst die Vorteile beider Systeme zusammen und bietet den Kunden im ländlichen Raum eine Wahlfreiheit in Bezug auf Mobilität. Es werden fußläufig erreichbare "Haltepunkte" flächendeckend eingerichtet. Ein Transport erfolgt dann von Haltepunkt zu Haltepunkt innerhalb des gesamten Bedienungsgebietes. Es gibt keine starren Linien oder unflexible Fahrpläne. Fahrtwünsche werden innerhalb der Betriebszeiten entgegengenommen und den im System befindlichen Fahrzeugen zugewiesen. Die Kundin/der Kunde ruft einfach bei der ISTmobil Bestellhotline an oder reserviert sich seine Fahrt online. Die Betriebszeiten werden vor Projetstart mit dem Projektträger (z.B. Region, Gemeinde) abgestimmt.

Vorteile

    • Ermöglicht nachfrageorientierte und bedarfsgerechte Mobilität am Land
    • Auftragnahme & Disposition in einem System – ISTdis
    • Automatisierte Auftragsvergabe nach Lage/Nähe des Fahrzeugs
    • Möglichkeit der Fahrtenbündelung
    • Bereitstellung zusätzlicher Services (mobilCard für Hausabholung, Zahlungsaufträge)

Einsatzbereiche

    • Gemeinden, Städte
    • Bedarfsgerechte Mobilität
    • Nachhaltigkeit
    • Barrierefreiheit
    • Car-Sharing

Dateien & Infos

Feedback

Neue Produkte leben von Erfolgsgeschichten. Wie haben Sie die Innovation eingesetzt? Erzählen Sie von Erfahrungen.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Sie finden keine passende Innovation?

Starten Sie Ihre eigene kostenlose Challenge. Noch nie gemacht?
Die IÖB-Servicestelle steht Ihnen zur Seite.

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: