TOMO - Eine selbstlernende Insight Engine, die findet, was Sie suchen!

Innovation
Aktueller Status
  1. In Review
    In Review
Online seit 15.10.2020

Produktbeschreibung

Die Digitalisierung beschert Unternehmen eine Fülle an Daten in unterschiedlichsten Strukturen und Formaten. Unsere Knowledge Base analysiert heterogene Quellen und bietet Ihren Mitarbeitern eine intuitive Benutzeroberfläche zum einfachen Datenmanagement.

Tomo verknüpft durch sinnerfassendes Lesen unternehmensspezifische Begriffe mit individualisierten Knowledge Libraries oder Wikipedia und transformiert so Daten zu Wissen. Reagieren Sie rascher auf Kundenbedürfnisse, Tomo erkennt in den Sozialen Medien die Emotionen Ihrer Zielgruppe.

Vorteile

    - Verarbeitung unstrukturierter Daten
    Die Stärke von TOMO liegt darin, unstrukturierte Daten zu verarbeiten. Sie werden automatisch beschlagwortet, indiziert und strukturiert, die ein schnelles Suchen, auch in großen Datenmengen, ermöglicht.

    - multilinguales Textanalyse-Tool
    TOMO funktioniert sprachunabhängig und ist in der Lage, mehrere Sprachen zu kombinieren.

    - Realtime Entity Linking
    Im Unterschied zu anderen Systemen greift TOMO in ECHTZEIT auf eigens erstellte Knowledge Libraries und Wikipedia zu. Denn das JETZT ist der erste Teil Ihrer Zukunft.

    - Knowledge Libraries mit Ihrer Begriffswelt
    TOMO lernt über individuell erstellte Sammlungen das Wording Ihres Unternehmens und erhöht die Trefferqualität. Anschließend beschlagwortet und verlinkt TOMO alle Dokumente mit diesen Knowledge Libraries.

    - Social Media Trendanalysen durch Monitoring
    TOMO beobachtet Ihre Zielgruppe auf Social Media Kanälen wie Facebook oder Twitter und zeichnet ein Stimmungsbild zu Ihrem Unternehmen.

Einsatzbereiche

    „Tomo – know:botic Search“ ist eine quellenübergreifende Wissensplattform, die Daten analysiert und relevante Zusammenhänge darstellt. Tomo kann in allen verknüpften Datenbeständen – ob intern, extern oder im Internet frei verfügbar – gleichzeitig suchen, diese regelmäßig scannen und die extrahierten Daten und Dokumente in einer gemeinsamen Wissensbasis zusammenführen. Durch das Anlegen eines Relevanzprofiles, das auf die Interessen des Nutzers abgestimmt ist, ist es Tomo möglich, die Inhalte der Dokumente zu analysieren und entsprechend des Profils zu sortieren. Aus der laufenden Interaktion ist Tomo in der Lage zu lernen und so die Suchergebnisse stetig zu verbessern. Da ein Nutzer meist mehrere betriebliche Aufgabengebiete abdeckt, können mehrere Relevanzprofile anlegt werden, die jeweils andere Datengewichtungen erzeugen.

Feedback

Neue Produkte leben von Erfolgsgeschichten. Wie haben Sie die Innovation eingesetzt? Erzählen Sie von Erfahrungen.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Sie finden keine passende Innovation?

Starten Sie Ihre eigene kostenlose Challenge. Noch nie gemacht?
Die IÖB-Servicestelle steht Ihnen zur Seite.

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: