Die wandhängende Innovation: mini-Wärmepumpe geoTHERM für die Wohnung

Innovation
Aktueller Status
  1. IÖB-ausgezeichnet
    IÖB-ausgezeichnet
Online seit 08.02.2021

Produktbeschreibung

Die geoTHERM mini 3kW Systemlösung eröffnet neben Hybrid-Lösungen die bisher nicht
dagewesene Möglichkeit, auch bei Wohnungen bis zu 100 m2 erneuerbare Energie im
Neubau und in Bestandsgebäuden einzusetzen und dabei bis zu 50% CO2-Emissionen im
Vergleich zu konventionellen Lösungen einzusparen.

Vorteile

    + wandhängende Wärmepumpe für die Wohnung
    + hohe CO2 Einsparung durch innovatives Energiekonzept
    + flexible Wärmequellen (Luft, Erdwärme, Grundwasser, Niedertemperatur Fernwärme)
    + Einsatz in Neubau und Sanierung
    + Hybrid Anlage möglich (Gas zentral / WP in der Wohnung)
    + geringe laufende Kosten & geringer Wartungsaufwand
    + geräuscharm - ideal für verbaute Gebiete

Einsatzbereiche

    Je nach Objekt bzw. Grundstück können Luft, Tiefensonden, Wasserbrunnen oder Flächenkollektoren als primäre Wärmequellen zentral genutzt werden. Dabei wird die Vorlauftemperatur auf ca. 20°C gebracht. Im zweiten Schritt übernehmen die sparsamen und geräuscharmen geoTHERM mini Wärmepumpen in den einzelnen Wohneinheiten die Erwärmung auf die individuelle Wunschtemperatur sowie die passive Kühlung. Durch dieses zweistufige System können eventuelle Umbauarbeiten bzw. erforderliche Außenflächen um bis zu 70% reduziert werden. Die kompakte Heizungswärmepumpe wird anstelle konventioneller Kombithermen an der Wand montiert. Je nach Anwendungsfall können im System bis zu 50 Wohnungen mit Wärmepumpen ausgestattet werden

Dateien & Infos

Feedback

Neue Produkte leben von Erfolgsgeschichten. Wie haben Sie die Innovation eingesetzt? Erzählen Sie von Erfahrungen.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Sie finden keine passende Innovation?

Starten Sie Ihre eigene kostenlose Challenge. Noch nie gemacht?
Die IÖB-Servicestelle steht Ihnen zur Seite.

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: