CITY_CODE : Digitale Bürgerpartizipation & Co-Design

Lösung zur Challenge: Wien gemeinsam gestalten: Instrumentenbox für Partizipation
Aktuelle Phase:
Bekanntgabe der Gewinner
  1. Aufruf und Einreichungen abgeschlossen am 20.04.2020
  2. Rückfragen abgeschlossen am 07.05.2020
  3. Jury-Bewertung abgeschlossen am 01.06.2020
  4. Gewinner bekannt gegeben ab 02.06.2020
Challenge beendet

CITY_CODE : Digitale Bürgerpartizipation & Co-Design

Die Instrumentenbox CITY_CODE besteht aus 2 Bausteinen: einer Plattform für digitales Stadtmonitoring und hyperlokale Befragungen (DATA4CITY) und einem Methoden- und Toolset für die Durchführung von Partizipations- und Co-Design-Kampagnen (U_CODE). Durch die Integration von Lösungen für kontinuierliches Monitoring einerseits und gezielten Partizipations-Kampagnen andererseits, die im Rahmen von F&E Projekten in den letzten 3 Jahren entwickelt wurden, stellt CITY_CODE eine umfassende Gesamtlösung für Städte und Kommunen dar.
DATA4CITY ist eine bürger-generierte Daten-Plattform für Stadtmonitoring und hyperlokale Befragungen für die Stadtentwicklung, die großflächig auf Quartiers- oder Stadtmaßstab einsetzbar ist. App-basiert, ermöglicht DATA4CITY eine kontinuierliche Beteiligung, während Gamification-Elemente die dauerhafte Motivation zur Teilnahme incentivieren. Die Lösung bietet eine 2-Seitige Plattform, d.h. einen orts-/themenbezogenen Kommunikations- und Informationskanal zwischen BürgerInnen und städtischen Verantwortlichen. DATA4CITY besteht aus der PinCity-App für georeferenzierten Befragungen und dem City-Cockpit zur Analyse, Monitoring und Moderation. Hauptanwendungsfälle sind 1) das „Crowdmapping“ von Ideen und Problemen für planungsrelevantes Wissen, 2) das kontinuierliche „City-Monitoring“ städtischer Servicequalitäten wie z.B. Sauberkeit oder Sicherheit öffentlicher Plätze, Füllstände von Papierkörben und Containern. Hauptanwender sind Planer & Stadtverwaltungen, aber auch Vereine & BürgerInneninitiativen.
U_CODE (Urban Collective Design Environment) ist ein digitaler Werkzeug- und Methodenkoffer für die Ko-kreation städtebaulicher Konzepte mit BürgerInnen. U_CODE ermöglicht Kommunikation und Kollaboration zwischen vielen BürgerInnen & Fachleuten. Standortbezogen und kampagnenbasiert, motiviert U_CODE BürgerInnen mit Design Games zur Gestaltung ihrer urbanen Umwelt. Seine Analysewerkzeuge versetzen FachplanerInnen in die Lage, öffentliche Meinungen und Stimmungen frühzeitig zu erkennen und mit der Kreativität der Öffentlichkeit intelligente Designlösungen zu formulieren. Der Design- und Entscheidungsfindungsprozess wird so durch Impulse von Bürgern als treibende Kraft beeinflusst. Grundbestandteile sind 1) eine Online-Wissenskampagne, 2) ein Online-Design Game mit Design Gallery, 3) ein interaktiver Design Playground für digitales Co-Design in Workshops und 4) Analysewerkzeuge zur Auswertung und aufbereitung der Ergebnisse. U_CODE führt BürgerInnen mit Fachleuten aus Stadtplanung, Architektur & Projektentwicklung in einem zielorientierten ko-kreativen Prozess zusammen.
CITY_CODE als ganzheitliche, integrierte Lösung liefert wertvolle Ergebnisse für Stadtmanagement, Versorgung und städtebauliche Maßnahmen. Sie ermöglicht die breite Beteiligung von BürgerInnen online und offline auf verschiedenen Maßstabs- und Raumebenen (Entwicklungsgebiet, Quartier, Stadt) und ist durch seine Modulstruktur bedarfsgerecht einsetzbar und anpassbar.

Mehrwert

Die Integration beider Projekte stellt eine innovative und ganzheitliche Lösung dar, mit der die eine breite Partizipation on- und offline auf verschiedenen Maßstäben möglich wird

MEHRWERT VON DATA4CITY:
- kontinuierliche statt zeitlich-begrenzte Beteiligung
- georeferenzierte Befragungen mit Monitoring-Funktion
- Orts/Themen-basierte Bürger-Chats
- Bürger als Sensor - der Bürger berichtet was er sieht und hört
- Einfache Integration verschiedenster - Anwendungsfälle von städtischen „kleinen und großen“ Stakeholdern (Bürgerinitiativen, Vereinen, Kleinstunternehmen, städtischen Versorger, Stadtverwaltungen)
- Plattform modular erweiterbar
-Motivation mittels Gamification (u.a. Lokal-Punkte sammeln und Eintauschen)

MEHRWERT VON U_CODE:
- einziges e-Partizipationsprojekt EU-weit, das digitale und analoge Co-Design-Verfahren für städtebauliche Projekte integriert
- breite, niedrigschwellige Partizipation durch online Wissens- und Designkampagnen; hohe Interaktivität durch lokale Co-Design Workshops
- Empowerment von BürgerInnen zum ko-kreativen Gestaltung ihrer urbanen Lebensräume durch interaktive Wissens-, Design- und Analysetools
- anpassbarer Prozessbaukasten zum standort- und bedarfsgemäßen “customising” integrierter Co-Design Kampagnen
- Systematische Datensammlung, Auswertung und Aufbereitung für Stadtplanung und Behörden (“Design Intelligence”)
- intrinsische Motivation mittels Gamification (“Design Playground” online und in lokalen Workshops)

Dateien & Infos

Rückfragen & Kommentare

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Bereits eingereichte Lösungen

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: