Ökologische Flächenpflege

Innovation
Aktueller Status
  1. IÖB-tauglich
    IÖB-tauglich
Online seit 13.08.2015

Produktbeschreibung

Die ökologische Flächenpflege bietet im Vergleich zu anderen Bekämpfungsvarianten eine nachhaltige Wirkung.

Bei dieser Variante werden die Wurzeln der Pflanzen zerstört, um ein neuerliches Anwachsen der Pflanzen zu verhindern. Der große Vorteil liegt hierbei ganz klar in einer Langzeitwirkung. Durch den biologischen Einsatz werden, im Vergleich zu anderen Bekämpfungsvarianten, wie der Flämm- Technik, des Wildkrautbesens oder anderer Dampftechniken, keinerlei chemische Substanzen zum Einsatz gebracht. Dadurch herrscht die vollkommene Sicherheit in der Ausbringung für den Menschen und es besteht keine Gefahr für die Tiere, den Boden und vor allem das Grundwasser.

Diese Methode ist auf allen Flächen einsetzbar und bedarf nirgends diverse Bewilligungen.

Der aufgebrachte Schaum löst sich selbstständig nach etwa einer Stunde auf und hinterlässt keinerlei Spuren. Dieses Verfahren findet sich nicht im Bodenschutzgesetz mit deren Auflagen zur Verwendung von Pflanzenschutzmittel, da hierbei vollkommen chemiefrei mit biologischen Mittel gearbeitet wird. Nach der Behandlung beginnen die Pflanzen bereits zu welken. Nach etwa 5-10 Tagen sollten die behandelte Pflanzen vollständig verwelkt und abgestorben sein. Es ist keine zusätzliche Behandlung oder Nachbearbeitung dieser Flächen im Anschluss notwendig. Durch das zerstören der Wurzel werden die Bekämpfungsintervalle zunehmend größer und dadurch lassen sich langfristig auch Kosten einsparen.

Vorteile

    • Flexibel auf allen Flächen einsetzbar
    • Verwendet ausschließlich Wasser & biologisch abbaubare Substanzen
    • Sicher & gesund: für Menschen, Pflanzen, Tiere & die Umwelt
    • Chemiefreie Beikrautbekämpfung
    • Keine Nachbearbeitung / Behandlung notwendig

Einsatzbereiche

    • Gemeinden, Städte
    • Grünpflege
    • Flächenpflege
    • Ökologische Reinigung

Feedback

Neue Produkte leben von Erfolgsgeschichten. Wie haben Sie die Innovation eingesetzt? Erzählen Sie von Erfahrungen.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Sie finden keine passende Innovation?

Starten Sie Ihre eigene kostenlose Challenge. Noch nie gemacht?
Die IÖB-Servicestelle steht Ihnen zur Seite.

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: