CPX intelligente Automatisierung für ICD-10 Codierung

Innovation
Aktueller Status
  1. In Review
    In Review
Online seit 14.09.2021

Produktbeschreibung

Unser in Österreich entwickeltes CPX-System ermöglicht eine automatisierte Form der ICD-10 Codierung mit intelligenten Algorithmen für die Entlastung des medizinischen Personals, dadurch wird eine hohe Qualität in der ICD-10 Codierung sowie nachvollziehbare Codierresultate der Haupt- und Nebendiagnosen erreicht.
• bei eventuellen Änderungen oder Ergänzungen der ICD-10 Codes (z.B. auch für die Einführung von ICD-11) können die Grundlagen des Codierprozesses durch den existierenden Lernprozess des Systems einfach erweitert/abgeändert werden,
• unsere angeführte Lösung ermöglicht durch den stetigen Lernprozess bei der ICD-10 Codierung, in der Folge eine nahezu 100% Treffergenauigkeit.
• Der langfristige Nutzen einer voll automatisierten ICD 10 Codierung liegt einerseits in einer Entlastung der Ärzte und andererseits daran, dass österreichweit einheitliche Qualitätsstandards geschaffen werden können, die ausschlaggebend für Gesamtstatistiken und weitere Gesundheitspolitische Maßnehmen sind

Vorteile

    Durch den Einsatz unserer CPX-Lösung für die intelligente Automatisierung der ICD-10 Codierung lässt sich eine massive Zeitersparnis für das medizinische Personal realisieren, da die gesamte Codierung automatisch erfolgt und nur mehr eine finale Evaluierung zur Qualitätssicherung an zentraler Stelle erforderlich ist.
    Österreichweit einheitliche Qualitätsstandards für ICD-10 Codierung realisierbar, Einsparungen administrativer Tätigkeiten für das medizinische Personal, dadurch mehr Zeit für die Patientenversorgung

Einsatzbereiche

    Intelligente Automatisierung für die ICD-10 Codierung mit CPX:
    • kann mit strukturierten, unstrukturierten, fehlerhaften Daten und Daten aus verschiedenen Quellen (bildgebende Verfahren, Text, natürliche Sprache, Sensordaten, etc.) arbeiten,
    • lernt ständig hinzu und kann auf neue/geänderte Daten in real-time reagieren,
    • weist auf neue Zusammenhänge hin, die mit statistischen oder klassischer Unterstützung durch Software derzeit nicht zu lösen sind,
    • gibt objektive und für den Anwender verständliche Antworten, das heißt es findet eigenständig Parameter für Entscheidungsgrundlagen,
    • ist ohne Programmierkenntnisse und auch ohne Datenmodellierung durch Analytiker vom jeweiligen medizinischen Fachpersonal in natürlicher Sprache bedienbar,

Feedback

Neue Produkte leben von Erfolgsgeschichten. Wie haben Sie die Innovation eingesetzt? Erzählen Sie von Erfahrungen.

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Sie finden keine passende Innovation?

Starten Sie Ihre eigene kostenlose Challenge. Noch nie gemacht?
Die IÖB-Servicestelle steht Ihnen zur Seite.

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: