Sensorgesteuerte vollautomatisierte Bewässerungs- und Nebeltechnik

Lösung zur Challenge: Sensorik, Automatisierung, Fernüberwachung: Effiziente und ressourcenschonende Nasslagerung von Sägerundholz
Aktuelle Phase:
Bekanntgabe der Gewinner
  1. Aufruf und Einreichungen abgeschlossen am 27.04.2020
  2. Rückfragen abgeschlossen am 24.05.2020
  3. Jury-Bewertung abgeschlossen am 03.06.2020
  4. Gewinner bekannt gegeben ab 04.06.2020
Challenge beendet

Sensorgesteuerte vollautomatisierte Bewässerungs- und Nebeltechnik

Aufgrund unserer jahrelangen Zusammenarbeit im Bereich der Automatisierung und Datenübertragung vor allem im Bereich der Bewässerungstechnik und Nebelkühlung haben wir viel Erfahrung im ressourcenschonenden Umgang mit Wasser.
Wir haben als Arbeitsgemeinschaft bereits viele Projekte in Österreich (Stadt Wien, Therme Geinberg) als auch International (Doha, Indien) erfolgreich umgesetzt.
Wir sind im ständig Wissenstransfer mit Bildungseinrichtungen z.B. Boku Wien, FH Kuchl als auch mit europäischen Unternehmen im Bereich Klima Engineering z.B. Fa. Transsolar.
Im Zuge der Konzeptausarbeitung hat sich gezeigt, dass die richtige Sensorlösung für die Holzfeuchtigkeitsmessung essentiell für den Erfolg und die Effizienz der Gesamtlösung sein wird.
Aus diesem Grund haben wir mit dem Studiengangsleiter der FH Kuchl für Holztechnologie und Holzbau Kontakt aufgenommen und im Zuge eines Gesprächs festgestellt, dass das Thema Nasslager / richtige Bewässerung aufgrund der Klimaerwärmung und des „Umbau des Waldes“ auch von der FH als wichtiger Aspekt für die nächsten Jahre identifiziert wurde.
Mit unserer im Anhang befindlichen Präsentation wollen wir Ihnen unser Konzept im Detail näher bringen.

Mehrwert

- Wesentlich geringere Energiekosten durch innovative Beregnungstechnik und Nebeltechnik
- effizienter und Ressourcen schonender als herkömmliche Systeme
- Flexibles, leicht zu installierendes Baukastensystem
- Keine regelmäßige Wartung notwendig
- Reduzierter Wasserbedarf
- Minimierter Aufwand durch Personal für neue Messtechnik
- Zentraler Überblick über alle Anlagen und Daten
- Schnelle Reaktion im Fehlerfall
- Fertigung in Österreich (Münchendorf)

Dateien & Infos

Rückfragen & Kommentare

Bitte melden Sie sich an, wenn Sie ein Feedback hinterlassen möchten.

Bereits eingereichte Lösungen

Hinter der IÖB-Servicestelle stehen starke Partner

Eine Initiative von:
In Kooperation mit: